CSW-Logo
 

Stellenangebote

Hausmeister/in
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH sucht für die Förderschule St. Franziskus in Dresden zum nächst möglichen Zeitpunkt eine(n) Hausmeister/in.

Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst u. a.:
- Erkennen, Anzeigen, Durchführen bzw. Veranlassen von notwendigen Reparaturen und Instandhaltungsarbeiten im Gebäude und auf dem Grundstück
- Sicherstellung der Funktionsfähigkeit der haustechnischen Anlagen (Strom, Sanitär, Heizung, Wasser, Fahrstühle etc.)
- Sicherstellung der Funktionsfähigkeit sowie Durchführung bzw. Organisation der Wartung und Pflege der mobilen Betriebsmittel (Fahrzeuge, Maschinen, Werkzeuge, etc.)
- Mitverantwortung für die Sicherheit, Ordnung und Sauberkeit des Grundstücks und Gebäudes
- Ansprechpartner für externe Dienstleister
- Gartenpflege, Winterdienst, Versorgung der Schultiere
- Mitarbeit im Transport- und Fahrdienst (z. B. Einkaufsfahrten, Tierarzt etc.)
- Unterstützung der Schulleitung bei der Organisation und Gestaltung von Veranstaltungen in der Einrichtung

Vollzeitbeschäftigung 40 Stunden/Woche (100 %)

Wir bieten:
- eine Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
- Möglichkeit, eigene Kompetenzen und Ideen einzubringen
- strukturierte Einarbeitung
- 30 Tage Urlaub
- Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR)

Die Stelle entspricht der Vergütungsgruppe 8.
Bei einer Vollzeitbeschäftigung mit 40 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 2.125,00 EUR brutto.

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie Weihnachts- und Urlaubsgeld sowie eine vom Dienstgeber finanzierte betriebliche Zusatzrente.

Qualifikationsanforderungen:- abgeschlossene handwerkliche oder technische Berufsausbildung
- Führerschein Klasse B
- hohes Interesse an eigenverantwortlichem und selbstständigen Arbeiten
- Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen mit Lern- bzw. geistiger Behinderung
- Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein
- Fähigkeit und Bereitschaft zu einer angemessenen und respektvollen Kommunikation und Kooperation mit Kindern und Jugendlichen, Mitarbeitern/innen, Vorgesetzten sowie Angehörigen/gesetzlichen Betreuern
- Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Beginn:01.12.2018
Ansprechpartner:Steffen Klauser, Schulleiter
Bewerbungsfrist:19.10.2018
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Förderschule St. Franziskus
Dornblüthstraße 31
01277 Dresden
E-Mail: steffen.klauser@agenda-orange.org
 
Leiter/in einer Kindertageseinrichtung
Bereich:Die CSW - Christliches Sozialwerk gGmbH ist ein im Bistum Dresden-Meißen ansässiges Unternehmen, das Einrichtungen und Dienste unterhält, in denen der kirchliche Auftrag wirksam und glaubhaft im Dienst am "Nächsten" wahrgenommen wird. Wir begleiten und unterstützen Menschen, die Hilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander benötigen und wünschen. Zu diesem Zweck betreiben wir unter anderem in Dresden und Zwickau zwei integrative Kindertagesstätten.

Wir suchen für unsere Integrationskindertagesstätte St. Valentin in Dresden mit aktuell 152 Plätzen und einem Team von ca. 30 Mitarbeitern zum 01.06.2019 eine Kita-Leitung (m/w) in Vollzeit.

Stellenumfang:• Leitung der Einrichtung nach pädagogischen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten unter Beachtung unserer Qualitäts- und Unternehmensziele
• engagierte Umsetzung und Weiterentwicklung der Einrichtungskonzeption unter Einbeziehung des Teams, der Eltern und des Trägers
• Umsetzung des trägerspezifischen Ethikmanagements, der fachlichen Standards insbesondere des Systemischen Aggressionsmanagements (SAM) in der Einrichtung
• Verantwortung für die Durchführung von religionspädagogischen Angeboten sowie die Gestaltung von Festen und Feiern im christlichen Jahreskreis
• Führungsverantwortung für das gesamte Personal
• Zuarbeit für die jeweiligen Haushaltspläne an die Regionalverwaltung, Überwachung der Budgetierung und Durchführung von Controlling gemäß Geschäftsordnung
• Sicherstellen einer zeitnahen und ordnungsgemäßen Buchhaltung
• Verantwortung für die Einhaltung der Sicherheits- und Hygienestandards
• Vertretung der Einrichtung gegenüber Behörden und Verbänden


Qualifikationsanforderungen:• abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Kindheitspädagogik, Heilpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
• idealerweise Zusatzqualifikation als Leiter/in einer Kindertageseinrichtung im Freistaat Sachsen
• mehrjährige Berufserfahrung einschließlich Erfahrung in vergleichbarer Leitungsfunktion
• engagierte und selbstständige Arbeitsweise, Belastbarkeit sowie Flexibilität
• motivierender Führungsstil, Durchsetzungsfähigkeit und ausgeprägte Kommunikationsstärke
• Konflikt- und Kritikfähigkeit
• empathisch und wertschätzend im Umgang mit Kindern, Eltern und Mitarbeitenden
• Identifikation mit dem christlichen Selbstverständnis des Trägers, idealerweise Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

Unser Angebot:

• unbefristete Vollzeitbeschäftigung
• intensive Einarbeitungsphase
• Unterstützung für die fachliche Arbeit durch unseren Fachgebietsleiter für Lernen
• vielseitiges und attraktives Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
• Raum für persönliche und berufliche Weiterbildung
• religionspädagogische Unterstützung
• Einbindung in den Kollegenkreis auf der Leitungsebene
• Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas sowie eine betriebliche Altersvorsorge


Beginn:01.06.2019
Ansprechpartner:Michael Süßmilch, Personalleiter
Bewerbungsfrist:30.10.2018
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Zentrale Personalabteilung
Herrn Süßmilch
Dornblüthstraße 30
01277 Dresden
E-Mail: michael.suessmilch@christliches-sozialwerk-ggmbh.de
 
Fachkraft im Betreuungsdienst (m/w)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH sucht für die Sozialtherapeutische Wohnstätte St. Antonius in Bautzen ab sofort eine/n Mitarbeiter/in im Betreuungsdienst.

Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst:
- Betreuung, Förderung und Pflege chronisch psychisch kranker Menschen (im 2-Schicht-System 06:00-22:00 Uhr)
- Professionelle Beschäftigung, Anleitung, Begleitung und Unterstützung der Bewohner im Alltag
- Mitwirkung und Organisation von Freizeitangeboten, Hausfesten und Veranstaltungen
- Erstellung von Assistenz- und Betreuungsplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen
- Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation

Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 32 Stunden/Woche (80%)

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Betreuungsteam
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 32 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 1.975,00 EUR brutto.

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.373,00 EUR).

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie Zeit- und Feiertagszuschläge, Jahressonderzahlung, Leistungs- und Sozialkomponente sowie eine vom Dienstgeber finanzierte betriebliche Zusatzrente.

Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/in verfügen.

Bewerben können sich zudem Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation (z.B. Erzieher, Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in) und einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation. Liegt die heilpädagogische Zusatzqualifikation nicht vor, soll die Bereitschaft zum Erwerb der Qualifikation vorhanden sein.

Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbes. bei der Betreuung und Förderung von chronisch psychisch erkrankten Menschen, sind wünschenswert.

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Wir erwarten:
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
-Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Beginn:01.11.2018
Ansprechpartner:Fr. Berg, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:31.10.2018
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Sozialtherapeutische Wohnstätte St. Antonius
Bärbel Berg
Hanns-Eisler-Straße 12a
02625 Bautzen
E-Mail: baerbel.berg@christliches-sozialwerk-ggmbh.de

 
Mitarbeiter Interne Tagesstruktur (m/w)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH sucht für das Wohnheim St. Veronika in Bautzen ab sofort eine/n Mitarbeiter/in für die Interne Tagesstruktur.

Stellenumfang:Als Mitarbeiter in der Internen Tagesstruktur (m/w) betreuen und begleiten Sie unsere Bewohnerinnen und Bewohner in ihrem zweiten Lebensbereich. Sie kreieren, planen und führen tagesstrukturierende Maßnahmen durch und arbeiten dabei eng mit den Wohnbereichen zusammen.

Das Aufgabengebiet umfasst:
- Betreuung und ganzheitliche Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung im Bereich der Internen Tagesstruktur,
- Planung und Durchführung von Förder- und Therapieangeboten (Einzel- und Gruppenangebote),
- Mitwirkung und Organisation von Hausfesten und Veranstaltungen,
- Erstellung von Förderplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen,
- Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation.

Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 35 Stunden/Woche (87,5 %)

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- geregelte Arbeitszeit von Mo-Fr. zwischen 7:00 Uhr und 16:00 Uhr
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Team
- 30 Tage Jahresurlaub
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 35 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 2.160,00 EUR brutto.

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.596,00 EUR).

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie Zeit- und Feiertagszuschläge, Jahressonderzahlung, Leistungs- und Sozialkomponente sowie eine vom Dienstgeber finanzierte betriebliche Zusatzrente.

Qualifikationsanforderungen:Sie sollten eine abgeschlossene Berufsausbildung als Ergotherapeut/in, Physiotherapeut/in oder eine gleichwertige therapeutische Qualifikation (z.B. Musiktherapeut/in, Kunsttherapeut/in) besitzen.

Bewerben können sich zudem Heilerziehungspfleger/innen und Fachkräfte anderer therapeutischer Bereiche, die über Erfahrungen in der Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung verfügen.

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Wir erwarten:
- Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbesondere im Bereich der ganzheitlichen Förderung und Beschäftigung von Menschen mit geistiger Behinderung
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
-Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Beginn:01.11.2018
Ansprechpartner:Fr. Berg, Einrichtungleiterin
Bewerbungsfrist:31.10.2018
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Wohnheim St. Veronika
Bärbel Berg
Hanns-Eisler-Straße 12
02625 Bautzen
E-Mail: baerbel.berg@christliches-sozialwerk-ggmbh.de
 
Fachkraft im Betreuungsdienst (m/w)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH sucht in Torgau für das Wohnheim Don Bosco zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Betreuungsdienst.

Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst:
- Betreuung, Förderung und Grundpflege erwachsener Menschen mit Behinderung in einer Wohngruppe
- Professionelle Beschäftigung, Anleitung, Begleitung und Unterstützung der Bewohner im Alltag
- Mitwirkung und Organisation von Freizeitangeboten, Hausfesten und Veranstaltungen
- Erstellung von Assistenz- und Betreuungsplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen
- Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation

Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 32 Stunden/Woche (80%)
befristet für 2 Jahre

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Betreuungsteam
- 30 Tage Jahresurlaub
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 32 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 1.975,00 EUR brutto.

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.373,00 EUR brutto).

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie Zeit- und Feiertagszuschläge, Jahressonderzahlung, Leistungs- und Sozialkomponente sowie eine vom Dienstgeber finanzierte betriebliche Zusatzrente.

Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/in verfügen.

Bewerben können sich zudem Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation (z.B. Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in) und einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation.

Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbesondere bei der Betreuung und Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung, sind wünschenswert.

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Wir erwarten:
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
- Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung


Beginn:01.12.2018
Ansprechpartner:Fr. Reuß, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:31.10.2018
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Wohnheim Don Bosco
Dahlener Straße 14
04860 Torgau
per E-Mail: beate.reuss@christliches-sozialwerk-ggmbh.de
 
Fachkraft im Förder- und Betreuungsbereich WfbM (m/w)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH sucht für die Werkstatt für behinderte Menschen St. Michael in Leipzig ab sofort eine/n Mitarbeiter/in im Förder- und Betreuungsbereich für eine
1:1 Betreuung.

Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst:
- 1:1 Betreuung eines schwerst mehrfach behinderten, autistischen, sehr mobilen jungen Klienten im Förder- und Betreuungsbereich
- tägliche Begleitung zwischen Förderstätte und Elternhaus, vorerst ÖPNV, später Training in Bezug auf Nutzung des Fahrdienstes
- Integration in das reguläre Gruppengefüge
- enge Zusammenarbeit mit dem Team des Förder- und Betreuungsbereiches
- Förderplanung und regelmäßige Dokumentation
- im Falle der Nichtanwesenheit des Klienten Einsatz als Gruppenleiter im Förder- und Betreuungsbereich
- Bereitschaft zur Begleitung von Gruppenaktivitäten (Tagesfahrten etc.)

Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 30 Stunden/Woche (75%)
befristet bis 31.12.2019
Befristungsgrund: Kostenzusage für den Klienten

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Team
- 30 Tage Jahresurlaub
- geregelte Arbeitszeiten Mo-Fr. ca. 07:00-15:30 Uhr
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 30 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 1.861,00 EUR brutto.

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.237,00 EUR).

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie Jahressonderzahlung, Leistungs- und Sozialkomponente sowie eine vom Dienstgeber finanzierte betriebliche Zusatzrente.

Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/in oder Ergotherapeut/in verfügen.

Bewerben können sich zudem Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation (z.B. Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in) und einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation.

Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbes. bei der Betreuung und Förderung von geistig behinderten Menschen, sind wünschenswert.

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Wir erwarten:
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Flexibilität und Zuverlässigkeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- gültiger Führerschein erforderlich
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
-Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Beginn:01.01.2019
Ansprechpartner:Frau Kretschmer, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:05.11.2018
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
WfbM St. Michael
Monika Kretschmer
Prager Straße 390
04289 Leipzig
E-Mail: monika.kretschmer@christliches-sozialwerk-ggmbh.de
 
Fachkraft im Betreuungsdienst (m/w)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH sucht für das Wohnheim St. Marien in Sitzenroda zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Betreuungsdienst.

Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst:
- Betreuung, Förderung und Pflege geistig behinderter Erwachsener in einer Wohngruppe
- Professionelle Beschäftigung, Anleitung, Begleitung und Unterstützung der Bewohner im Alltag
- Mitwirkung und Organisation von Freizeitangeboten, Hausfesten und Veranstaltungen
- Erstellung von Assistenz- und Betreuungsplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen
- Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation

Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 36 Stunden/Woche (90%)

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Betreuungsteam
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 36 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 2.278,45 EUR brutto.

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.628,00 EUR).

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie Zeit- und Feiertagszuschläge, Jahressonderzahlung, Leistungs- und Sozialkomponente sowie eine vom Dienstgeber finanzierte betriebliche Zusatzrente.

Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/in verfügen.

Bewerben können sich zudem Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation (z.B. Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in) und einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation.

Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbes. bei der Betreuung und Förderung von geistig behinderten Menschen, sind wünschenswert.

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Wir erwarten:
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
-Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Beginn:01.10.2018
Ansprechpartner:Knut Wenselau, Einrichtungsleiter
Bewerbungsfrist:31.12.2018
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gGmbH
Regionalverwaltung
Belgerner Str. 9-10
04889 Belgern-Schildau / OT Sitzenroda
 
Logo    ©2004-2018 CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
   Durch Benutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.