CSW-Logo
 

Stellenangebote

Erzieher (m/w/d)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH sucht in Dresden für ihre Integrationskindertagesstätte St. Valentin zum nächst möglichen Zeitpunkt Erzieher/innen.

Stellenumfang:Ihre wesentlichen Aufgaben:

• Bildung, Betreuung und Erziehung der Kinder im Rahmen des Sächsischen Bildungsplans und des SächsKitaG im Krippen- und Kindergartenbereich (Integration)
• Mitwirkung, Weiterentwicklung und Umsetzung der Konzeption
• Mitarbeit bei der Erziehungs- und Bildungszusammenarbeit mit Eltern
• Teilnahme und Mitwirkung an Teamsitzungen und Dienstbesprechungen

Unser Angebot:

• unbefristete Teilzeitbeschäftigung mit min. 30 Stunden/Woche (75 %)
• vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
• Zusammenarbeit mit engagiertem Team
• Raum für persönliche und berufliche Weiterbildung
• 30 Tage Jahresurlaub
• Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie eine Jahressonderzahlung und Leistungs- und Sozialkomponente.

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8a.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 30 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 2.052,00 EUR brutto.

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.364,00 EUR brutto).

Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieher/in verfügen.

Bewerben können sich zudem Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation (z.B. Sozialpädagoge/in, Kindheitspädagoge/in, o.ä.).

Wir erwarten:

• Fachkompetenz im Sächsischen Bildungsplan und SächsKitaG
• Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterentwicklung
• ausgeprägte Kooperationsbereitschaft und Teamfähigkeit für die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen und Teams
• planerische und organisatorische Fähigkeiten
• persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Wir freuen uns auf Sie, weil Sie

• Ihren Beruf mit Freude und Liebe ausüben
• Freude daran haben, Kinder in ihrer Entwicklung ganzheitlich und individuell zu begleiten und zu unterstützen
• gerne mit einem motivierten Team zusammenarbeiten, gegenseitigen Austausch schätzen und auf kollegiale Zusammenarbeit bauen

Beginn:01.02.2020
Ansprechpartner:Judith Matthes, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:31.01.2020
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Integrationskindertagesstätte St. Valentin
Bertolt-Brecht-Allee 15
01309 Dresden
per E-Mail: kita.st.valentin@agenda-orange.org
 
Gruppenleiter WfbM im Arbeitsbereich Metall (m/w/d)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH ist ein im Bistum Dresden-Meißen ansässiges Unternehmen, das Einrichtungen und Dienste unterhält, in denen wir Menschen begleiten und unterstützen, die Hilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander benötigen und wünschen.

Für unsere Werkstatt St. Josef für Menschen mit Behinderung in Dresden mit aktuell ca. 330 Beschäftigten und ca. 60 tariflich angestellten Mitarbeitern suchen wir zum 01.03.2020 eine/n
Gruppenleiter/in für den Arbeitsbereich Metall (m/w/d)

Stellenumfang:Ihre wesentlichen Aufgaben:

• Anleitung, Förderung und Assistenz einer Arbeitsgruppe mit Menschen mit Behinderung
• betreuungsspezifische Sicherstellung von Grundpflege und Ernährung der Beschäftigten
• selbständige Planung und Organisation der Arbeitsgruppe sowie Mitwirkung bei der Erstellung von Arbeitsplänen
• termin- und fachgerechte Erledigung der Aufträge unter Berücksichtigung qualitäts- und betriebswirtschaftlicher Faktoren
• systematische Beobachtung, Beurteilung und Dokumentation der Entwicklung und Leistung der Beschäftigten
• Festlegung und Dokumentation von Förderzielen und Maßnahmen (kompetenzfördernde Begleitung) für die Beschäftigten der Gruppe in Absprache mit dem begleitenden Dienst
• Organisation und Durchführung der Maßnahmen zur Berufs- und Persönlichkeitsförderung
• Planung, Organisation und Umsetzung von Maßnahmen im Zusammenhang mit der Arbeitsplatzgestaltung und den Arbeitsabläufen

Unser Angebot:

• Teilzeitbeschäftigung mit 32 Stunden/Woche (80%) mit späterer Option der Vollzeitbeschäftigung
• eine interessante und vielfältige Tätigkeit mit verantwortungsvollen Aufgaben
• Zusammenarbeit mit einem engagierten und kompetenten Team
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• tarifliche Vergütung gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR)
• tarifliche Jahressonderzahlung sowie Leistungs- und Sozialkomponente
• betriebliche Altersvorsorge

Die Stelle entspricht bei Vorliegen einer SPZ (sonderpädagogische Zusatzqualifikation) der Entgeltgruppe S7. Bei der angegebenen Teilzeitbeschäftigung beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 2.088,00 EUR brutto zzgl. oben genannter Vergütungsbestandteile

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.400,00 EUR brutto zzgl. oben genannter Vergütungsbestandteile).

Qualifikationsanforderungen:• abgeschlossene Berufsausbildung als Handwerker im Bereich Metallbearbeitung, vorzugsweise mit sonderpädagogischer Zusatzqualifikation oder Bereitschaft diese zu erwerben

Wir erwarten:

• Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbes. bei der Betreuung und Förderung von geistig behinderten Menschen
• Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Flexibilität, Organisationsgeschick, Qualitätsbewusstsein
• Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
• Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
• Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
• persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung
• Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum
• Vorlage eines gültigen Führerscheins

Beginn:01.03.2020
Ansprechpartner:Johannes Leuthold, Einrichtungsleitung
Bewerbungsfrist:31.01.2020
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
WfbM St. Josef
Straße des 17. Juni 23
01257 Dresden
per E-Mail: johannes.leuthold@christliches-sozialwerk-ggmbh.de
 
Sozialarbeiter/Sozialpädagoge - Begleitender Dienst WfbM (m/w/d)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH ist ein im Bistum Dresden-Meißen ansässiges Unternehmen, das Einrichtungen und Dienste unterhält, in denen wir Menschen begleiten und unterstützen, die Hilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander benötigen und wünschen.

Für unsere Werkstatt St. Mauritius für Menschen mit Behinderung in Zwickau mit aktuell ca. 350 Beschäftigten und ca. 65 tariflich angestellten Mitarbeitern suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt Sozialarbeiter /Sozialpädagoge (m/w/d).

Stellenumfang:Ihre wesentlichen Aufgaben:

• Eingliederung von Menschen mit Behinderung in die Berufsbildungs- und Arbeitsprozesse der WfbM
• Beratung und Unterstützung der Menschen mit Behinderung sowie ihrer Angehörigen
• Durchführung verschiedener Formen der Beratung sowie Moderation von Interventions- und Konfliktgesprächen
• Mitwirkung bei der Erstellung der Teilhabeplanung sowie Erstellung von Entwicklungsberichten
• Koordination individueller Maßnahmen im Werkstattalltag mit allen beteiligten Personen (z. B. Gruppenleitern, Werkstattleiter, Werkstattrat, Angehörigen, Betreuern)
• Antragstellung und Absprachen mit Kosten- und Leistungsträgern
• interdisziplinäre Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuern, Ämtern/Behörden, Wohnheimen, Ambulant Betreutem Wohnen
• Organisation und Erfüllung sozial- und verwaltungstechnischer Aufgaben sowie von Prozessen des Qualitätsmanagements

Wir bieten:

• Teilzeitbeschäftigung mit 24 Stunden/Woche (60%)
• eine interessante und vielfältige Tätigkeit mit verantwortungsvollen Aufgaben
• Zusammenarbeit mit einem engagierten und kompetenten Team
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• tarifliche Vergütung gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR)
• tarifliche Jahressonderzahlung sowie Leistungs- und Sozialkomponente
• betriebliche Altersvorsorge

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S11b.
Bei der angegebenen Teilzeitbeschäftigung beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 1.810,00 EUR brutto zzgl. oben genannter Vergütungsbestandteile

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.049,19 EUR brutto zzgl. oben genannter Vergütungsbestandteile).

Qualifikationsanforderungen:• abgeschlossenes Studium im Bereich Soziale Arbeit
• Erfahrungen in der Behindertenhilfe, einschließlich Kenntnisse in den einschlägigen Gesetzen und Verwaltungsvorschriften wünschenswert
• Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten, Flexibilität, Organisationsgeschick, Qualitätsbewusstsein
• Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
• verbindliches und sicheres Auftreten gepaart mit der Fähigkeit zu ergebnisorientierter Kommunikation
• persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung
• Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum

Beginn:15.02.2020
Ansprechpartner:Roger Georgi, Einrichtungsleitung
Bewerbungsfrist:31.01.2020
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
WfbM St. Mauritius
Newtonstraße 1
08060 Zwickau
per E-Mail: roger.georgi@christliches-sozialwerk-ggmbh.de

 
Heilerziehungspfleger (m/w/d)
Bereich:Die CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH hat sich gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Dresden zur Aufgabe gemacht, ein neues Therapieangebot zu schaffen. Nun ist es soweit. Seit dem 1. Dezember 2019 ist das neue Zentrum für Kinder und Jugendliche mit geistigen/tiefgreifenden Entwicklungsstörungen und psychischen Krankheiten in Dresden eröffnet.

Derzeit stehen 8 Behandlungsplätze für Kinder und Jugendliche (später Aufstockung bis auf 12 Plätze) mit geistigen bzw. tiefgreifenden Entwicklungsstörungen zur Verfügung. Für unser multiprofessionelles Team suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Heilerziehungspfleger (m/w/d).

Stellenumfang:Ihre wesentlichen Aufgaben:

• Diagnostik

• Unterstützung der Kinder und Jugendlichen bei der Bewältigung auftretender Krisen

• therapeutische und pädagogische Angebote schaffen mit dem Ziel, die Kinder und Jugendlichen sozial und emotional mit Strategien auszurüsten und zu stärken, so dass diese den Alltag besser bewältigen können

Unser Angebot:

• Mitwirkung beim Aufbau des neuen Zentrums sowie konzeptionelle und fachliche Weiterentwicklung
• kollegiale Zusammenarbeit mit einem multiprofessionellen Team
• abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in Teilzeit bis zu 35 Stunden/Woche
• regelmäßige Supervisionen
• tarifliche Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Caritas sowie eine betriebliche Altersvorsorge
• Raum für persönliche und berufliche Weiterbildung


Qualifikationsanforderungen:• abgeschlossene Ausbildung in dem gesuchten Berufsbild
• Fähigkeit zur aktiven kollegialen, berufsgruppen-übergreifenden Zusammenarbeit und Kommunikation in einem multiprofessionellen Team
• freundliches Auftreten sowie soziale Kompetenz, besondere Sensibilität, Verständnis und Einfühlungsvermögen im Umgang mit unseren Patienten sowie deren Angehörigen
• Kreativität und Engagement bei der Umsetzung und Weiterentwicklung fachlicher Standards
• persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Beginn:01.02.2020
Ansprechpartner:Hr. Klinitzke, Einrichtungsleiter
Bewerbungsfrist:31.01.2020
Anschrift:CSW – Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Fachdienst Dresden
z. H. Herrn Klinitzke
Dornblüthstraße 31, 01277 Dresden
E-Mail: ansgar.klinitzke@christliches-sozialwerk-ggmbh.de

 
Pflegedienstleitung (m/w/d)
Bereich:Die St. Josef Hospiz Torgau gemeinnützige GmbH wurde 2017 gemeinsam von der CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützigen GmbH und dem Caritasverband für das Bistum Magdeburg e. V. zur Einrichtung und zum Betrieb eines stationären Hospizes in Torgau und für die Hospizarbeit in den Landkreisen Nordsachsen und Elbe-Elster gegründet.

Für unser Hospiz (derzeit 8 Plätze) suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt (spätestens zum 30.06.2020) eine engagierte und gut ausgebildete Pflegedienstleitung (m/w/d).

Stellenumfang:Ihre wesentlichen Aufgaben:

• konzeptionelle und fachliche Weiterentwicklung der stationären Hospizarbeit und Palliativpflege
• fachliche Beratung und Unterstützung des Pflegeteams entsprechend der pflegewissenschaftlichen Erkenntnisse in der Palliativ- und Hospizversorgung
• Leitung der Pflegemitarbeiter in allen pflegerischen Aufgabenbereichen
• Umsetzung von Personalentwicklungskonzepten inkl. Dienstplangestaltung
• Erfüllung und Einhaltung der gesetzlich vorgegebenen Prozess- und Ergebnisqualität
• Pflege und Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen
• Zusammenarbeit und Vernetzung mit dem ambulanten Hospizdiensten, dem Palliativnotdienst Nordsachsen (SAPV) und allen wichtigen Partnern

Unser Angebot:

• unbefristete Voll –oder Teilzeitbeschäftigung
• Vergütung nach AVR Caritas Region Ost inkl. einer Jahressonderzahlung sowie Leistungs-und Sozialkomponente
• Abschluss einer betrieblichen Altersvorsorge durch den Dienstgeber
• vielseitiges und attraktives Aufgabengebiet mit hoher Eigenverantwortung und Gestaltungsmöglichkeiten
• regelmäßige Supervision und Fortbildungsangebote
• Einbindung in das vorhandene Netzwerk zur Hospizarbeit im Landkreis Nordsachsen

Qualifikationsanforderungen:• abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d)
• mindestens dreijährige praktische hauptberufliche Tätigkeit, davon zumindest 2 Jahre in einem Hospiz, in einem Krankenhaus, in einem Palliative-Care-Team oder in einem ambulanten Pflegedienst
• abgeschlossene Palliative-Care-Weiterbildung
(160 h)
• erfolgreich abgeschlossene Weiterbildung als leitende Fachkraft nach SGB XI (min. 460 h) oder gleichwertige Qualifikation entsprechend gesetzl. Vorgaben
• fundierte EDV Kenntnisse
• Einfühlungsvermögen und eine wertschätzende Grundhaltung sowie die Fähigkeit zur motivierenden Personalführung
• Flexibilität, Belastbarkeit, Engagement und Zuverlässigkeit
• Bereitschaft zu persönlicher und beruflicher Weiterentwicklung
• Identifikation mit dem Hospizgedanken, dem christlichen Selbstverständnis des Trägers, idealerweise Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche

Beginn:30.06.2020
Ansprechpartner:Frau Krüger, Hausleitung
Bewerbungsfrist:21.02.2020
Anschrift:St. Josef Hospiz Torgau gemeinnützige GmbH
z. H. Frau Krüger
Röhrweg 19
04860 Torgau
E-Mail: gabriele.krueger@hospiz-torgau.de
 
Fachkraft im Betreuungsdienst (m/w/d)
Bereich:Die CSW-Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH ist ein im Bistum Dresden-Meißen ansässiges Unternehmen, das Einrichtungen und Dienste unterhält, in denen wir Menschen begleiten und unterstützen, die Hilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander benötigen und wünschen.

Für unser Wohnheim Vincenz von Paul für Menschen mit geistiger Behinderung in Dresden mit aktuell 40 Bewohnern und ca. 27 tariflich angestellten Mitarbeitern suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine Fachkraft im Betreuungsdienst (m/w/d).

Stellenumfang:Ihre wesentlichen Aufgaben:

• Betreuung, Förderung und Pflege geistig behinderter Erwachsener in einer Wohngruppe
• professionelle Beschäftigung, Anleitung, Begleitung und Unterstützung der Bewohner im Alltag
• Mitwirkung und Organisation von Freizeitangeboten, Hausfesten und Veranstaltungen
• Erstellung von Assistenz- und Betreuungsplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen
• Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation

Wir bieten:

• Teilzeitbeschäftigung mit ca. 30-35 Stunden/Woche (75-87,5 %)
• eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
• Zusammenarbeit mit einem engagierten Betreuungsteam
• Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
• tarifliche Vergütung gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR)
• tarifliche Jahressonderzahlung sowie Leistungs- und Sozialkomponente, Zeit- und Feiertagszuschläge
• betriebliche Altersvorsorge
• 30 Tage Urlaub

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei der angegebenen Teilzeitbeschäftigung (75%) beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 2.051,00 EUR brutto zzgl. oben genannter Vergütungsbestandteile

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 ca. 2.388,00 EUR brutto zzgl. oben genannter Vergütungsbestandteile).

Qualifikationsanforderungen:• abgeschlossene Berufsausbildung in Heilerziehungspflege
oder
• abgeschlossene vergleichbare Qualifikation (z.B. Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in) mit einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation
• Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbesondere bei der Betreuung und Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung, sind wünschenswert
• Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
• Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
• Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
• persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung
• Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum

Beginn:01.03.2020
Ansprechpartner:Carola Maschitzki, Einrichtungsleiterin
Bewerbungsfrist:29.02.2020
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
Wohnheim Vincenz von Paul
Marienberger Straße 9
01279 Dresden
per E-Mail: carola.maschitzki@christliches-sozialwerk-ggmbh.de
 
Fachkraft im Betreuungsdienst (m/w/d)
Bereich:Die CSW - Christliches Sozialwerk gGmbH ist ein im Bistum Dresden-Meißen ansässiges Unternehmen, das Einrichtungen und Dienste unterhält, in denen Menschen begleitet und unterstützt werden, die Hilfe zur Teilhabe am gesellschaftlichen Miteinander benötigen und wünschen.

Für das Wohnheim St. Marien in Sitzenroda suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in im Betreuungsdienst.

Stellenumfang:Das Aufgabengebiet umfasst:
- Betreuung, Förderung und Pflege geistig behinderter Erwachsener in einer Wohngruppe
- Professionelle Beschäftigung, Anleitung, Begleitung und Unterstützung der Bewohner im Alltag
- Mitwirkung und Organisation von Freizeitangeboten, Hausfesten und Veranstaltungen
- Erstellung von Assistenz- und Betreuungsplänen sowie Umsetzung der darin enthaltenen Ziele und Leistungen
- Führung der Betreuungs- und Leistungsdokumentation

Teilzeitbeschäftigung mit bis zu 36 Stunden/Woche (90%)

Wir bieten:
- eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit
- Zusammenarbeit mit einem engagierten Betreuungsteam
- Es gelten die tariflichen Leistungen sowie Vergütung und betriebliche Altersvorsorge gemäß der "Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes"(AVR).

Die Stelle entspricht der Entgeltgruppe S8b.
Bei einer Teilzeitbeschäftigung mit 36 Std. pro Woche beträgt das Regelentgelt in Stufe 1: ca. 2.552,45 EUR brutto.

Bei Bewerbern mit der geforderten Qualifizierung und einer mehrjährigen einschlägigen Berufserfahrung kann entsprechend AVR ggf. eine höhere Einstufung erfolgen (z.B. ab 4 Jahren Stufe 3 mit 36 Std./Wo.: ca. 2.957,59 EUR).

Hinzu kommen weitere Vergütungsbestandteile wie Zeit- und Feiertagszuschläge, Jahressonderzahlung, Leistungs- und Sozialkomponente sowie eine vom Dienstgeber finanzierte betriebliche Zusatzrente.

Qualifikationsanforderungen:Die Bewerber sollten über eine abgeschlossene Berufsausbildung als Heilerziehungspfleger/in verfügen.

Bewerben können sich zudem Fachkräfte mit vergleichbarer Qualifikation (z.B. Altenpfleger/in, Gesundheits- und Krankenpfleger/in) und einer heilpädagogischen Zusatzqualifikation.

Erfahrungen in der Behindertenhilfe, insbes. bei der Betreuung und Förderung von geistig behinderten Menschen, sind wünschenswert.

Außerdem ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeit. Dies soll nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum sein.

Wir erwarten:
- Fähigkeit zu einer konstruktiven Teamarbeit
- Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
- Kreativität und Engagement bei der Umsetzung fachlicher Standards in Zusammenarbeit mit der Leitung
-Persönliche Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und den Aufgaben der Einrichtung

Beginn:01.04.2020
Ansprechpartner:Knut Wenselau, Einrichtungsleiter
Bewerbungsfrist:01.03.2020
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gGmbH
Wohnheim Sankt Marien
Belgerner Str. 9-10
04889 Belgern-Schildau / OT Sitzenroda
 
Lehrer (m/w/d) in den Förderschwerpunkten Lernen oder geistige Entwicklung
Bereich:Die CSW - Christliches Sozialwerk gGmbH sucht für die St. Franziskus Schule ab sofort Lehrkräfte in der Tätigkeit als Lehrer (w/m/d) in den Förderschwerpunkten Lernen oder geistige Entwicklung.

Die St. Franziskus Schule in Dresden-Striesen ist eine staatlich genehmigte Ersatzschule für Kinder und Jugendliche, die im Lernen und in ihrer Entwicklung beeinträchtigt sind und deshalb lang andauernder Hilfe und Unterstützung in den Förderschwerpunkten Lernen und geistige Entwicklung bedürfen. Die Förderung von Schülern im Autismusspektrum gehört zum besonderen Profil der Schule. Einzelne Grundschüler werden ohne sonderpädagogischen Sonderbedarf ab dem Schuljahr 2019/20 integrativ unterrichtet.

Stellenumfang:Ihre wesentlichen Aufgaben:

• Vorbereitung und Durchführung von Unterricht als Klassenlehrer/in
• Erstellung von Förderplänen/Bildungsvereinbarungen, Entwicklungsberichten und Zeugnissen
• Teilnahme an Teambesprechungen und Dienstberatungen
• Zusammenarbeit mit Eltern und anderen Erziehungsträgern

Wir bieten:

• Vollzeitbeschäftigung mit 40 Stunden/Woche (100 %)
• eine Tätigkeit mit einem hohen Maß an Selbständigkeit
• Zusammenarbeit mit einem motivierten multiprofessionellen Team
• Möglichkeit zu Supervision, Fallarbeit und internen wie externen Fortbildungen
• ein breitgefächertes Aufgabenfeld mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten unter Berücksichtigung der Konzeption
• 30 Tage Urlaub
• Vergütung nach TV-L (Ost)
• Jahressonderzahlung
• betriebliche Altersvorsorge

Qualifikationsanforderungen:• ein abgeschlossenes Studium: Lehramt an Förderschulen/Grundschulen und 2. Staatsprüfung
oder/und
• Kenntnisse/ Erfahrungen in der Sonderpädagogik
• Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit
• zusätzliche Erfahrungen im Umgang mit Kindern mit Autismusspektrum sind von Vorteil
• Bereitschaft zur beruflichen Weiterbildung
• Identifikation mit dem christlichem Selbstverständnis sowie mit den Zielen und Aufgaben der Einrichtung
• Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, nicht älter als 1 Jahr ab Ausstellungsdatum

Beginn:01.02.2020
Ansprechpartner:Steffen Klauser, Einrichtungsleitung
Bewerbungsfrist:31.05.2020
Anschrift:CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH
St. Franziskus Schule
Dornblüthstraße 31
01277 Dresden
per E-Mail: steffen.klauser@agenda-orange.org
 
Logo    ©2004-2020 CSW - Christliches Sozialwerk gemeinnützige GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
   Durch Benutzung dieser Website akzeptieren Sie unsere Nutzungsbedingungen.