Stürmisch und bunt

Die Herbstferienbetreuung 2021 war eine abwechslungsreiche und schöne Zeit. 52 Kinder verbrachten ihre zwei schulfreien Wochen ganz oder teilweise an der Förderschule „St. Franziskus“ in Striesen.

Und natürlich waren die Gruppen von jeweils rund acht Mädchen und Jungen wieder viel in Dresden und Umgebung unterwegs. Wir erkundeten den Großen Garten aus der Perspektive der Parkeisenbahn und freuten uns an den Bahnhöfen über die Durchsage der Abfahrtszeiten und nächsten Stationen.

 

 

In Radebeul empfing uns die Sternwarte, wir besuchten den Zoo, spazierten an der Elbe und tobten auf Spielplätzen. Auch unsere Außenstelle im Rabenauer Ortsteil Obernaundorf war wieder ein beliebtes Ziel. Am Rand der Dippoldiswalder Heide erwartete uns ein herbstlich bunter Wald, während in der Küche langsam der Duft des gemeinsamen Mittagessens aufstieg.

 

Und natürlich machten wir es uns auch drinnen gemütlich, bei Spiel, Bastelei und erholsamer Langeweile. Ganz besonders am Ende der ersten Ferienwoche, als das Sturmtief Ignatz übers Elbtal fegte und mächtig an Blättern und Bäumen rüttelte. Das krönende Wochenfinale war für alle Feriengruppen ein Besuch im nahegelegenen Programmkino und die leckeren Pizzen, die vorm Start ins Wochenende frisch und heiß serviert wurden.

Zurück