Bo(o)mbastisch

Die 4. sächsische Landesausstellung in Zwickau - Ein Integrationsprojekt

Die Zwickauer Werkstatt St. Mauritius war von Anfang an in die Vorbereitungen der behindert-gerechten Gestaltung der Ausstellung eingebunden. Mit den Teilnehmern des Berufsbildungsbereiches wurde z. B. der barrierefreie Zugang erarbeitet, der die unterschiedlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse der Menschen mit Unterstützungsbedarf berücksichtigt. In Zusammenarbeit mit dem Zwickauer SAEK (Sächsischer Ausbildungs- und Erprobungskanal) entstand zudem ein Informationsfilm in einfacher Sprache, der Menschen mit Behinderungen helfen soll, sich in der Ausstellung gut -zurechtzufinden. Dieses integrative Filmprojekt war ein Höhepunkt für die vier Protagonisten, ebenso wie ein gemeinsamer Besuch aller Teilnehmer des Berufsbildungsbereiches im Juli.

Hier erfahren Sie mehr.

Und hier geht`s zum Film: Bo(o)mbastisch. Industriekultur – sichtbar, hörbar, fühlbar – Ein integratives Filmprojekt“

Zurück